View in English

Alle Spenden zugunsten von “Racing against Cancer” gehen an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.
Das Geld wird zur Verbresserung der Kinderkrebsstation des Düsseldorfer Universitätsklinkums verwendet.
Unter allen Spendern verlosen wir am Jahresende den Helm von Alexander Toril.

Weitere Informationen

Pressemitteilung zu Projektbeginn

Rennfahren gegen den Krebs - Racing against Cancer: Autorennfahrer Alexander Toril unterstützt Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

Düsseldorf, DATUM - Für Alexander Toril steht die Motorsportsaison 2017 unter einem ganz besonderen Motto. Der in Düsseldorf lebende, spanische Autorennfahrer ruft gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf und der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. die Spendeninitiative „Racing against Cancer“ ins Leben. Aus Solidarität mit dem Projekt startet Toril in diesem Jahr mit einem neon-pinken Helm in verschiedenen Rennserien in Europa. Am Ende des Jahres wird dieser Helm zu Gunsten von „Racing against Cancer“ unter allen Spendern verlost.

„Wir haben gemeinsam mit der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. eine Spendenwebseite eingerichtet. Als Dankeschön für die Spenden werde ich am Jahresende meinen Helm unter allen Spendern verlosen. Der Erlös fließt vollständig an die Kinderkrebsstation des Uniklinikums. Wir freuen uns, dass wir die Station mir ihren kleinen Patienten unterstützen können“, fasste Toril die Spendenaktion zusammen.

Seit 2015 fährt Toril im GT-Sport. Er wurde 24. im Porsche Supercup und erreichte den 13. Platz im deutschen Porsche Carrera Cup. 2016 trat Toril zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an, bei dem er einen Klassensieg erzielte. Anfang 2017 folgte ein Klassensieg beim 24-Stunden-Rennen von Dubai.

Unter dem Link http://www.kinderkrebsklinik.de können sich Interessierte über die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. informieren. Jede Spende, die ab dem 23.04.2017 (unter dem Stichwort „Racing against Cancer) eingeht, nimmt automatisch an der Verlosung des Helmes teil.

Wie funktionierts?

  • 1. Spenden mit dem Betreff: “Racing against Cancer”
  • 2. Weitersagen!
  • 3. Mit ein wenig Glück am Jahresende Alex’ Helm gewinnen

Alternativ können Sie unter Angabe des Stichworts "Racing agaist Cancer" auch direkt Spenden:

Elternintiative Kinderkrebsklinik e.V.

IBAN: DE93 3005 0110 0010 1064 25

BIC: DUSSDEDDXXX Stadtsparkasse Düsseldorf oder

IBAN: DE38 3016 0213 0333 3333 33

BIC: GENODED1DNE

Gruppenfoto